Ihre Kirchengemeinde ist an verschiedenen Stellen gerne für Sie da, freut sich über Ihre Mitarbeit, begleitet Sie aber auch ihrerseits auf den wichtigen Stationen Ihres Lebens: wenn es um sogenannte Amtshandlungen geht (von der Taufe bis zur Bestattung), aber auch etwa, wenn Sie gerade zu uns gezogen sind. Da entstehen häufig Fragen: Was müssen wir bei einer ökumenischen Trauung beachten? Kann ich auch ungetauft zum Konfirmandenunterricht kommen? Und so weiter.  Auf diese und viele weitere Fragen finden Sie hier eine Antwort.

 

 

 

 

 

 

 

.